Heilige - Hexen - Licht*Gestalten

Dieses Michaelis Spektakel gehört in das Winterhalbjahr und findet auch nur in diesem statt.

2017 können Sie es am Freitag, den 29. September erleben. Beginn ist um 19:00 Uhr. Wir spielen es in diesem Jahr ein letztes Mal. Ein zweiter Termin am letzten Samstag oder am letzten Sonntag des September wird noch bekannt gegeben.

Treffpunkt und Beginn des öffentlichen Spiels ist vor der Sparkasse in der Klosterstrasse. Pro Person kostet es 6.- Euro.

 

Michaelis - dunkle Jahreszeit, dunkle Gassen und die Angst vor dem, was kommt. Wo ist das Licht? Was hilft?



Michael - Kämpfer gegen die Macht der Dunkelheit. Michel zünd das Lichtlein an, damit das Madel spinnen kann.

Lassen Sie sich in die Vergangenheit mitnehmen und von ihr überraschen. Entdecken Sie die Wurzeln von so manchen noch heute vertrauten Bräuchen und Festen.

 

Der Michaelistag war ein Wendepunkt im Jahreslauf. Die Sommerzeit war zu Ende. Jetzt durfte morgens später mit der Arbeit begonnen werden. Das Gesinde wechselte. Und auch in Schule und Universität begann ein neuer Abschnitt.


Feste Termine - feste Regeln geben Sicherheit und Halt.
Aber was war mit den Menschen, die anders dachten oder leben wollten?


Warum wurden Menschen als Hexen/meister angeklagt und verurteilt?

Gab es für sie das 'Fünklein Hoffnung'? Oder 'das Licht am Ende des Tunnels'.